Hatha-Yoga

Ein Schlüssel für Gesundheit, Harmonie und Lebensfreude 

Unsere heutige Zeit wird von Tempo, Hektik, Termindruck, Ungeduld und Engagement für die Familie bestimmt. Die modernen Lebensumstände bekommen unserem Körper und unserer Seele trotz größer werdendem Wohlstand immer weniger gut. Yoga ist der Schlüssel, der das Tor zum inneren Frieden, Ruhe und Gesundheit öffnet. Yoga hilft uns durch Lebenskrisen, schenkt uns Ausgeglichenheit und Selbstbewusstsein. Die Übungen des Hatha-Yoga lösen körperliche und geistige Verspannungen und harmonisieren die Wechselwirkung von Nerven-, Hormon-, und Immunsystem. Sie stärken Muskeln, Sehnen, Bänder und halten Körper und Geist fit bis ins hohe Alter. Zum Yoga gehören einfache Körperübungen, Atemtechniken, Entspannung sowie Meditation. 

Uta Damm-Kühner 

 

 

 

 

Hatha-Yoga nach Swami Sivananda ist ein feststehender Asana-Zyklus mit 12 Grundasanas, dem Sonnengruß, Atemübungen sowie einer geführten Endentspannung. 
Swami Sivananda 1887 geb., war ein großer Yogi und Weiser, der sein Leben dem Dienst an der Menschheit und dem Studium der Vedanta widmete. Sein Rezept für ein spirituelles Leben ist in 6 einfachen Geboten zusammen gefasst: „Diene-Liebe-Gib-Reinige-Meditiere-Erkenne“. 

Vinyasa-Flow ist Hatha-Yoga in dem die Yoga-Asanas nicht statisch, sondern fließend miteinander verbunden werden. Die verbindende Kraft ist der Atem. Yinyasa-Flow ist eine Meditation in Bewegung.

Pranayama (Atem- und Reinigungsübung) hilft den physischen Körper zu reinigen und zu ernähren. Beim tiefen Einatmen wird dem Körper viel Sauerstoff, der für jede Körperzelle lebenswichtig ist, zugeführt, beim Ausatmen werden Abfallstoffe ausgeschieden. Atmen hilft auch, den Körper mit seiner „Batterie“, dem Sonnengeflecht, zu verbinden, wo unglaublich viel potentielle Energie gespeichert liegt. Wenn man sie durch spezielle Yoga-Atemübungen nutzbar macht, wird diese Lebensenergie, das Prana, zur geistigen und körperlichen Verjüngung freigesetzt. 

Yoga im Konzert „Das bewegliche Konzert“

 

Das „bewegliche“ Konzert wurde im Jahr 2015 von Christina Seifert und Uta Damm-Kühner für den Rundfunkchor Berlin konzipiert. Seit der erfolgreichen Aufführung wird nun diese Idee von Deinyoga fortgesetzt. Weg vom starren sitzen in engen Konzertsesseln, wird im „beweglichen“ Konzert die Matte ausgerollt und klassische Musik mit den Yoga Asanas verbunden. Somit schafft man ein ganz neues Erlebnis für alle Sinnesorgane, oder wie schon B.K.S. Iyengar beschrieb: „Yoga ist wie Musik. Der Rhythmus des Körpers, die Melodie des Geistes und die Harmonie der Seele erzeugen die Symphonie des Lebens.“

Ich freue mich über alle, die mein Konzert unterstützen und weiterempfehlen.

Namasté Uta

 

Nächste Veranstaltung:

s.Aktuelles

Kleine Bildergalerie der letzten beiden Konzerte:

Bild 2 ©Norbert Sänger

Bild 6 ©Sylvia Eulitz Photography

 
 

 

Hier finden Sie uns

Deinyoga im HEP

Mahlsdorfer Straße 61d

15366 Hönow

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0)30 36500193

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deinyoga GbR 2016